Victor Ballion

Praxis für Gesundheitspädagogik

 

 

 

 

 

 Ausbildung

Yogaunterricht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marmayoga®: Sensibilitätstraining für Erwachsene

 

Marmayoga® lehrt den Übenden die korrekte Belastung der 107 durch den Ayurvedaarzt Suschrutta beschriebenen Marmas. Es gibt kein kopflastiges Verbalanleiten, kein Geturne, sondern technisch gezieltes und korrektes Asanatraining.

Dies geschieht durch gekonnte Arbeit mit Partnern im Asanam. Diese nutzen Griffe, Druck, Zug und weitere Be- und Entlastungstechniken, um  die befreiende Wirkung, die ein lebendiges Asanam haben muss, zu ermöglichen. Es gilt, habituierte Schon- und Schutzhaltungen aufzuweichen, zu verflüssigen und neu zu organisieren.

Alle fünf Gewebearten, in denen diese Marmas eingebettet sind, werden so sukzessive in einem klassischen Zyklus gezielt ins Spiel gebracht.

Es geht und ging schon immer um eine gezielte Befreiung von akutem, chronischem und latentem Schmerz als Lernprozess. Marmas sind Warn- und Wachposten, eingebettet in das Schmerzwarn- und -vermeidungssystem des Leibes. Die Dissoziationsfähigkeit unseres Gehirns wird so geprüft und unter Beweis gestellt.

Wohlbefinden ist nach längerem, regelmäßigem Üben das, was sich als zunehmende Optimierung der eigenen Gesundheit einstellt. Das ist in allen Lebenslagen und aus vielen Vorgeschichten heraus möglich. Arbeit an sich selbst ist hier eher die Devise als die Such(t)e nach Wellness und Entspannung.

 

Drei Tugenden des Übens in Yoga sind laut Patanjali, einem frühen Theoretiker und Praktiker des Yoga, ernstlich zu entwickeln:

Regelmäßigkeit

Absichtslosigkeit

Hingabe an den tiefsten Wunsch des eigenen Herzens

Fon: 025164557

Mail: langer-ballion(ät)web.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

| Impressum | Seite drucken |