Victor Ballion

Praxis für Gesundheitspädagogik

 

 

 

 

 

 Ausbildung

Yogaunterricht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marmayoga®, shake-spear-Aktivierungstraining®

 

Marmayoga® lehrt den Praktizierenden das Spannen der Bögen des Leibes. Diese Spannung der sechs Bögen soll lebendig, die Lebensgeister weckend, stabil und Begeisterung entfachend sein. Daher zielt der Spannungsbogen keineswegs auf eine äußere Leistung oder gar Höchstleistung – das überlassen wir klugerweise dem Sport und dem Wettstreit.

In Marmayoga® zielt das Spannen der sechs Bögen des Leibes auf das Blut und die Blutgefäße, die sehr schön in diese Bögen eingebettet sind. Das Blut und die Blutgefäße sind Träger unsrer lebendigen Emotionalität, inneren Bewegtheit, unserer Motivation, aber auch unserer Ängste, innerer Wallung und Unruhe.

Das Spannen der Bögen befreit diese innere Wallung des Blutes und setzt diese in zielführende Aktionen und Handlungen um, die zu Spannungsregulation und Stabilisierung innerer Lebendigkeit führen. So lernen wir mit Stress, Druck, Unlust, depressiver Verstimmung umzugehen und das Leben in uns zu finden und zu befreien. Das ist genuin Prävention im Sinne von Marmayoga®.

 

Drei Tugenden des Übens in Yoga sind laut Patanjali ernstlich zu entwickeln:

Regelmäßigkeit

Absichtslosigkeit

Hingabe an den tiefsten Wunsch des eigenen Herzens

Fon: 025164557

Mail: langer-ballion (ät)web.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

| Impressum | Seite drucken |